Externe Mittagstische

Parallel zu den Tagesstrukturen an Schulen bieten auch externe Mittagstische Tagesstrukturen an. Externe Mittagstische werden von privaten Anbietern im Auftrag der Volksschule geführt. Sie liegen in der Nähe von Schulstandorten oder verteilt in den Quartieren. Schülerinnen und Schüler des Kindergartens und der Primarschule werden über Mittag betreut und verpflegt. An vielen Standorten gibt es auch Nachmittagsangebote. Als Eltern beteiligen Sie sich an den Kosten.

Pädagogik

In den externen Mittagstischen wird Ihr Kind entsprechend seinem Alter von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in seiner Freizeit betreut und begleitet. Auf dem Programm stehen spielerische, sportliche, kulturelle und kreative Tätigkeiten, aber auch Zeit zum Lernen und Ruhen. Jeder externe Mittagstisch verfügt über ein pädagogisches Konzept.

Verpflegung

Die Verpflegung richtet sich nach den Vorgaben der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung. Viele externe Mittagstische sind durch das Label «fourchette verte» zertifiziert.

Flexible Module

Ein Drittel der externen Mittagstische sind von Montag bis Freitag von 12 bis 14 Uhr geöffnet. Zwei Drittel bieten zusätzlich zum Mittagmodul auch eine Nachmittagsbetreuung von 14 bis 18 Uhr an. An den meisten externen Mittagstischen können Sie Ihr Kind auch nur für ein Modul anmelden.

Anmeldung

Sie wählen einen externen Mittagstisch aus und melden Ihr Kind direkt dort an.

Adressen Mittagstische

Informationen und Anmeldungen für Bettingen und Riehen

Kosten

Externe Mittagstische sind kostenpflichtig.

Kostenblatt