Schulstandorte

Der Kindergarten und die Primarschule Ihres Kindes befinden sich in Ihrer Nachbarschaft: In den ersten acht Jahren gehen die Jungen und Mädchen in der Nähe ihres Zuhauses zur Schule. In Basel, Bettingen und Riehen hat es rund 180 Kindergärten und 31 Primarschul-Standorte. Auch Tagesstrukturen an Schulen und Mittagstische gibt es in jedem Quartier.

Zuteilung an die Schulstandorte der Primarschulen

An welchen Schulstandort Ihr Kind kommt, entscheidet in Basel die Volksschulleitung und in Bettingen und Riehen die Leitung der Gemeindeschulen. Die Einteilung in die einzelnen Kindergarten- und Primarschulklassen ist Sache der Schulleitung. Spätestens im Juni vor dem Beginn des Kindergartens oder der 1. Klasse der Primarschule erhalten Sie Bescheid.

Zuteilung an die Sekundarschulen

Die Einteilung der Schülerinnen und Schüler in die Sekundarschule ist nicht an das Wohnquartier gebunden. Die Eltern können bei der Anmeldung ihre Präferenzen anmelden, welche der insgesamt zehn Sekundarschulen mit je drei Leistungszügen ihr Kind besuchen soll.

Schulleitungen

Die Schulen werden von Schulleitungen geführt. Die Schulleitungen der Primarschulen sind auch für die umliegenden Kindergärten zuständig. (Kindergarten und Primarschule bilden zusammen die Primarstufe mit gemeinsamer Schulleitung.)

Die Schulen der Volksschulen Basel-Stadt sind der Primar- oder Sekundarstufe I zugeordnet, die jeweils von einer Stufenleitung geführt und verantwortet wird.  In den Kindergärten und Primarschulen von Bettingen und Riehen nimmt die Gemeindeschulleitung dieselbe Funktion wahr.